Die Kutscherin aus der DAWO! – Vorfreude schlechde Freude

Kutscherin aus der DAWO!
Grafik: DDV Kreation

Horche ma droff, nuh kommd was ganz Freudloses. Ich bin dä Woche mid meenr Kudsche in dor Nähe von dor Haubdschdraße langgefahrn. Und da hab ich es gesehn: Dä Zelde fürn Weihnachdsmarkd sin schon offgebaud. Nu freilich! Ooch am Aldmarkd odr Neumarkd siehd mor, wie sich alle vorbereidn.

Abr da schwebd enne Ard Schdrizlschwerd übr uns alln. Denn ob dä Markd nuh wirklich schdaddfind könn, schdehn indn Schdern oder besser gesachd in dor Corona. Mid Voraussagn, wies weidr gehd dud mid dä Märkde, kann mor ja nur schief liegn. Abr dä Lage machd dä Vorfreude ni grade erfreulich. Nee, es machd schlechde Laune. Dabei will ich gar keene schlechde Laune ham. Nee, es wäre schon schön, wenn es wär wie mor es vor dor Bandemie haddn.

Was mich abr besonders nervd, is dieses Rumgeeire. Ooch unsr Bürgrmeesdr, was dor Hilberd, Dirk is, der had kee Kreuz. Es wird nur rumgeschlingerd, keenr will dä Verandwordung übrnehm. Das nervd mich. Ich fahr jädze erschd ma weidr dä Leude durch dä Gegend und versuch, dän gudde Laune zu machn. Dennäbissl Schbaß muss ooch weidrhin sein. Guddmachn!

EURE KUDSCHERIN

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.