Zwei Siege fehlen noch

Dresden Monarchs
Foto: Dresden Monarchs

Die Monarchs bleiben nach verdientem Sieg gegen die Berlin Rebels im Payoff-Rennen.

Der amtierende Deutsche Meister kommt kurz vorm Erreichen der Playoffs endlich so richtig in die Gänge. Die Dresden Monarchs haben auch das zweite Spiel nach der Sommerpause gewonnen. Im direkten Duell um einen noch möglichen Platz in den Play-Offs behielten die Königlichen gegen die Berlin Rebels vor 1.620 Fans im Stadion Bärnsdorfer Straße verdient mit 49:21 die Oberhand (14:0/14:7/14:14/7:0). Der zweite Heimsieg in dieser Saison ähnelte dem Erfolg gegen den gleichen Gegner vor Jahresfrist aufs Haar mit fast dem gleichen Ergebnis. Im Meisterschaftsjahr 2021 gewannen die Monarchs daheim am 21. Juli gegen die Berlkiner mit 49:20.

Das Team von Trainer Ulrich Däuber legte auch diesmal auch stark los. Mit zwei Touchdowns gelang dem Deutschen Meister direkt ein 14:0-Vorsprung. Bis zur Halbzeit konnten dann beide Mannschaften noch einmal punkten, sodass es mit einer soliden Führung in die Pause ging. Das war bemerkenswert souverän, was die Monarchs da den heimischen Fans anboten. Kaum Fehler, gute Chancenverwertung. Letzteres war am Ende der Schlüssel zum Erfolg, denn Berlin kam später zwar besser ins Spiel, rannte aber immer wieder vergebens dem Rückstand hinterher.

Dresden tauscht nach diesem starken Vortrag mit den Berlin Rebels die Plätze in der GFL Gruppe Nord. Zwei Spiele stehen noch aus, beide Spiele müssen die Monarchs gewinnen um sich einen der begehrten Play-Off Plätze zu sichern. Nächste Station: Braunschweig.

Dort kommt es am kommenden Sonntag zum Match gegen die New Yorker Lions

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.