Adventskonzert fällt erneut aus

Adventskonzert im Rudolf-Harbig-Stadion abgesagt
Auch in diesem Jahr kann das Adventskonzert nicht stattfinden. Zuletzt wurde 2019 im Rudolf-Harbig-Stadion gefeiert. (Foto: Michael Schmidt/Archiv)

Das große Adventskonzert kann auch in 2022 nicht stattfinden.

Das große Dresdner Adventskonzert muss auch in diesem Jahr schon wieder ausfallen. Das haben die Veranstalter am Donnerstag bekannt gegeben. Fehlende Planungssicherheit mache ein Event dieser Größenordnung unmöglich, heißt es in einer Mitteilung. Dabei sei nicht nur Entwicklung der Corona-Pandemie, sondern auch die Energie-Krise ausschlaggebend.

„Das gesamte Adventskonzert-Team ist unendlich traurig, aber auch tief bewegt und dankbar für die Unterstützung von allen Seiten in den vergangenen Monaten“. so die Veranstalter. Das Konzert mit Dresdner Kreuzchor und Kapellknaben wurde zuletzt 2019 mit Tausenden Besuchern im Rudolf-Harbig-Stadion gefeiert. Im vergangenen Jahr wurde digital im leeren Stadion vor Publikum gesungen.

Im kommenden Jahr soll das Adventskonzert wieder stattfinden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.