Gewinnspiel: Jazz-Legende im besonderen Konzert

Jazztage Dresden
Foto: PR

Seit einigen Jahren haben sich die Dresdner Jazztage in dem reichen Kulturangebot der Stadt erfolgreich etabliert und bereichern mit ihrem Festival- Angebot die Dresdner Jazz-Musikszene.

Der australische Multi-Instrumentalist James Morrison zählt zu den herausragendsten Persönlichkeiten des Jazz. Sein Instrumentarium umfasst neben der Trompete auch Posaune, Euphonium, Flügelhorn, Saxophon, Klavier sowie eine elektronische Trompete. Seine musikalische Laufbahn begann im Alter von 6 Jahren am Klavier und mit 7 fing er an Blechblasinstrumente zu erlernen. Bereits mit 13 Jahren spielte er auf professioneller Basis in Nachtclubs. Sein internationales Debüt hatte er mit 16 Jahren beim Monterey Jazz Festival. Seitdem ist er in der ganzen Welt unterwegs und hat mit vielen Jazz-Legenden (wie z.B. Dizzy Gillespie, Herbie Hancock, Dave Brubeck, Chick Corea, Quincy Jones oder Ray Charles) zusammen gespielt. Inzwischen ist James Morrison selbst eine Legende.

Einer von Morrisons Lieblingseffekten bei Live-Konzerten ist es, mit dem kompletten Instrumentarium auf die Bühne zu kommen und Soli im fliegenden Wechsel abzuliefern – seinen Kollegen und dem Publikum bleibt beim Anblick solcher Kabinettstückchen von „Mr. Multi“ regelmäßig die Luft weg.

Am 18. November spielt der Multiinstrumentalist mit der Dresden Bigband in den Ostra-Studios und in einem besonderen Konzert am 20. November im Stromwerk, Kraftwerk Mitte, trifft der Ausnahme-Musiker James Morrison auf keine geringeren als die Klazz Brothers & Cuba Percussion. Hinzu kommt noch die European Bigband, die aus Künstlern aus ganz Europa gebildet wird. Dieses einzigartige Ensemble wird nur für dieses Konzert zusammenkommen. Gemeinsam verzaubern sie das Publikum mit ihrem virtuosen Spiel und Einfallsreichtum.

Neben seinen umjubelten Auftritten komponiert Morrison und schreibt Filmmusiken, ist Chef eines eigenen Plattenlabels und widmet sich innerhalb der von ihm gegründeten Morrison Jazz Scholarship‘ der Ausbildung junger australischer Musiker.

DAWO! verlost 2×2 Freikarten für James Morrison/Klazz Brothers & Cuba Percussion am 20. November um 19 Uhr im Stromwerk bei den Jazztagen Dresden! Teilnahme bitte per Kommentar warum es sich lohnt zu gewinnen bis zum 10. November 2022. (Vor der Teilnahme beachten Sie bitte unsere Datenschutzhinweise. Diese finden Sie hier)


Was? James Morrison, Klazz Brothers & Cuba Percussion
Wann? 20. November 2022 | 19 Uhr
Wo? Stromwerk, Kulturarena Kraftwerk Mitte
Tickets erhältlich unter www.jazztage-dresden.de/de/programm

47 Kommentare

  1. Vermutlich Jazz vom Feinsten in einer der neuesten Event-Locations in Dresden. Da ich den Akteur noch nie life erlebt und auch die Räumlichkeiten noch nicht kennengelernt habe wären Tickets für den Abend die doppelt große Vorweihnachtsüberraschung.

  2. Die Klazz Brothers & Cuba Percussion sind sowieso Kult und zu recht mit Preisen wie zwei Echo Klassik sowie zwei Jazz Awards bedacht! Die sollte jeder Mal hören und am Besten live sehen, gerne immer wieder auch das Weihnachtskonzert.

    Wenn dann noch James Morrison und die European Bigband dazu aufspielen, wird das ein genialer Abschluss der Jazztage Dresden. Kilian Forster, der Intendant der Jazztage, ist als Kontrabassist voller Elan als Teil der Band sowieso auf der Bühne…

  3. Wir waren bisher noch nicht im Stromwerk – und würden es gern kennenlernen – bei dem tollen Konzert mit diesem tollen Künstler !

  4. Einen Menschen, der vor Milliarden TV-Zuschauern die Olympischen Spiele live eröffnet, mal wieder live zu erleben, wäre ein Traum

  5. Ich muss zugeben, ich war kein Jazz-Fan und mit einigen Improvisationen tue ich mich immer noch etwas schwer, aber vor ca 6 Jahren brachte mein Mann eine CD zu Weihnachten mit: Klazz Brothers & Cuba Percussion “ Chrismas meets Cluba“. Diese kann ich genau wie „Mozart meets Cuba“ sehr empfehlen. Live habe ich Klazz Brothers & Cuba Percussion leider noch nicht gesehen. Ich würde mich mit meinem Mann sehr über diese Karten freuen.

  6. Wir sind beide wirklich ganz große Fans von Jazzmusik,🎷wären sooo gerne dabei!Mal Abschalten vom stressigen Arbeitsalltag wäre so genial ,wir würden uns riesig freuen, vielleicht hab ich ja Glück 🍀

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.