Gewinnspiel: Kultfilm-Phänomen für die Ewigkeit

Aschenbrödel
Rolf Hoppe als König auf Großleinwand und live musikalisch untermalt – schöner kann man „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ nicht erleben. Foto: PR / Alegria Konzert GmbH

Anzeige

Für die einen gehören gebrannte Mandeln unbedingt zu Weihnachten, für die anderen müssen es Haselnüsse sein – und zwar genau drei Stück.

„Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter – aber ein Jäger ist es nicht. Ein silberdurchwirktes Kleid mit Schleppe zum Ball – aber eine Prinzessin ist es nicht.“ Erraten Sie das Rätsel? Dann gehören Sie zur riesigen Fangemeinde, die nicht nur diese Sätze aus dem Märchenklassiker „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ mitsprechen kann.

Es sind ganze Familien, die zur Weihnachtszeit beglückt vor dem Fernseher sitzen und Aschenbrödel auf ihrem Ritt durch tief verschneite Wälder folgen – dem Spott ihrer aufgeblasenen Stiefmutter und Stiefschwester zum Trotz direkt in die Arme des Prinzen.

Am 27. Dezember, jeweils um 16:00 Uhr und um 19.30 Uhr, ist das Kultmärchen im Konzertsaal des Kulturpalastes zu erleben. Highlight neben dem strahlenden Kinoerlebnis auf der Großbildleinwand: Die Musik Karel Svobodas, live gespielt von einem hochkarätigen Orchester, und Szene für Szene mit den romantisch- witzigen Abenteuern auf der Großleinwand synchronisiert. Schon kurz nach seinem Aschenbrödel- Soundtrack erhielt Svoboda erste Aufträge aus dem Westen, und seine Titelmelodien für Zeichentrickfilme wie „Die Biene Maja“, „Wickie“ oder „Nils Holgersson“ entstanden. Aber nur jene Melodie, zu der die Prinzessin auf ihrem Schimmel durch den Schnee jagt, vermag solch selige Glücksgefühle hervorzurufen.

DAWO! verlost 2×2 Freikarten für „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ am 27. Dezember um 19:30 Uhr im Kulturpalast Dresden! Teilnahme bitte per Kommentar warum es sich lohnt zu gewinnebis zum 19. Dezember 2022. (Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Vor der Teilnahme beachten Sie bitte unsere Datenschutzhinweise. Diese finden Sie hier)


Was? Drei Haselnüsse für Aschenbrödel 2022
Wann? 27.12.2022 | 16:00 Uhr und 19:30 Uhr
Wo? Konzertsaal im Kulturpalast | Schloßstraße 2, 01067 Dresden
Tickets gibt’s im SZ-Ticketshop oder unter www.eventim.de/drei-haselnuesse-fuer-aschenbroedel.

18 Kommentare

  1. Der Film ist einfach Kult und ein Muss in der Weihnachtszeit. Und mit Orchester wahrscheinlich noch viel authentischer. Ich bin gespannt.

  2. Weil „Aschenbrödel“ jeder kennt und liebt. Es zur Weihnachtszeit auf den Bildschirmen zu jeder Sendezeit gespielt wird und es mich an meine Kindheit erinnert. Und ich mich am Anfang des Märchens schon heimlich ertappe, wie ich in Gedanken auf dem Pferd durch den Schnee reite …

  3. Ich würde mich freuen wenn es klappt, da ich noch nicht die Gelegenheit hatte, mir den neuen Kulturpalast von innen anzuschauen…. 🍀👍🏻

  4. Hach. Nachdem ganzen Krank sein im Dezember wäre das nochmal mein persönliches Highlight gemeinsam mit meinem Mann 😍 Wir lieben Aschenbrödel und würden das gern mit einem Besuch auf dem Neumarkt verbinden. „Drei Haselnüsse…“ Ist einfach ein MUSS in der Weihnachtszeit 🥰

  5. Das wäre eine wunderschöne Überraschung für meinen Sohn .Er lernt gerade Trompete in der Schule und möchte selbst mal in einem Orchester spielen.Das wäre ein schöner Mutter Sohn Ausflug. 😊

  6. Meine Freundin kommt am 2. Weihnachtstag zum ersten Mal nach Dresden. So einen Klassiker zusammen mit ihr im Kulturpalast zu sehen wäre natürlich ein Highlight!

  7. Meine Eltern sind Fans von dem Film und der wird nicht nur einmal in der Weihnachtszeit von denen geschaut. Mit dem Besuch lernen auch den renovierten Kulturpalast mal kennen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.