Aufruf zur Menschenkette

Sich die Hände reichen ist eine wichtige Botschaft der Menschenkette. Foto: Steffen Unger
Sich die Hände reichen ist eine wichtige Botschaft der Menschenkette. Foto: Steffen Unger

Die AG 13. Februar lädt am kommenden Sonnabend, dem 13. Februar ab 13 Uhr zur Bürgerbegegnung ins Haus an der Kreuzkirche ein. Unter dem Motto
„Gemeinsam erinnern für Frieden, Demokratie und Menschenrechte“ sollen bis 16 Uhr unterschiedliche Generationen, Kulturen und Religionen miteinander ins Gespräch über Krieg,  Gewalt und Unterdrückung kommen und darüber, was diese heute bedeuten. Initiativen und Institutionen unserer Stadt werden darstellen, wie sie sich mit der Vergangenheit auseinandersetzen und wie sich aus diesen -Erfahrungen heraus Zukunft gestalten lässt.

Artikel komplett lesen – Seite 1

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.