Heuschnupfenpatienten für Studie gesucht!

Dr. Yury Yarin, Facharzt für HNO und Allergologie führt die Studie durch. Foto: PR
Dr. Yury Yarin, Facharzt für HNO und Allergologie führt die Studie durch. Foto: PR

Das Allergiezentrum Sachsen ist spezialisiert auf moderne, innovative Therapieformen und klinische Studien zur Allergiebehandlung. Bei den Behandlungsmethoden handelt es sich einerseits um traditionelle Medizin, andererseits um Behandlung durch Akupunktur.
Heuschnupfenpatienten gesucht
In den Studien wird die Wirksamkeit von Medikamenten zur Hyposensibilisierung untersucht, Bei dieser Methode handelt es sich um die schleichende Gewöhnung des Körpers an die allergieauslösenden Substanzen. Ein weiterer Vorteil einer Studienteilnahme ist, dass die Patienten eine umfangreiche Diagnostik erhalten und während der Behandlung kostenlos mit antiallergischen Medikamenten versorgt werden. An den Studien können Patienten teilnehmen, die zwischen 10 und 64 Jahren alt sind und die unter Heuschnupfen leiden, der von Milben, Birken- oder Gräserpollen ausgelöst wird.
Die Teilnehmer erhalten eine Fahrtkostenerstattung. Die Studie dauert zwischen einem halben und einem Jahr.

Interessierte Heuschnupfen-patienten melden sich bitte unter Tel. 0351 84354960 bzw. per E-Mail an:
allergie@hno-dresden.org

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.