Forschungsreise durch den Saurierpark

Auf eine spannende Spurensuche führt die Anlage in Kleinwelka in die Urzeit: zu den Dinosauriern. Foto: F. Sommer
Auf eine spannende Spurensuche führt die Anlage in Kleinwelka in die Urzeit: zu den Dinosauriern. Foto: F. Sommer

Im Saurierpark führt Fossilia die Besucher gemeinsam mit ihrem Onkel Prof. Robert Erdbuddler, seines Zeichens Dinosaurierforscher, via Audioguide durch den Park. Die beiden erzählen die Geschichte der Anlage. Doch nicht nur das: Es geht zurück bis zum Urknall und auf eine Reise zum Mittelpunkt der Erde. Robert erzählt seiner Nichte Wissenswertes über die verschiedenen Dinosaurier, die Herstellung der Ausstellungsstücke und vieles mehr.
Der Park beherbergt über 200 Saurierfiguren und eine einzigartige Natur. Auf dem 16 Hektar großen Areal lässt sich jede Menge erleben. Fundiertes Wissen und anmutige Urzeit-Tierskulpturen, die üppige Flora und Fauna sowie Spielgeräte und Erlebnisstationen sorgen für eine erlebnisreiche Reise in vergangene Zeiten.
Hinter einer 120 Meter langen Mauer liegt seit 2013 die „Vergessene Welt“ – eine alte Forschungsstation. Die Erkundung des einzigartigen Themengebietes spricht alle Sinne an: Die Besucher begeben sich auf die geheimnisvolle Spur der Saurier. Sie fühlen die Erschütterungen und hören die Schreie der Urzeitechsen. Und es ist Vorsicht geboten: Hinter den Bäumen lauern vielleicht noch Tyrannosaurus und Co.

Mit allen Sinnen

Auf dem Streifzug durchs Gelände kommt man am riesigen Nest eines Pteranodons vorbei. Die Nase führt die Besucher weiter zu den Hinterlassenschaften des Sauriers. Gut versteckt ist das Gelege einer Urzeitechse – man kann sogar die Wärme der Eier spüren.
In dieser Saison gibt es auch einiges Neues zu entdecken: So wurden die Spielbereiche erneuert und auch die Kleinsten ab einem Jahr können sich jetzt an Rutschen und Schaukeln erfreuen. (fs)

Saurierpark, Saurierpark 1, 02625 Bautzen,
OT Kleinwelka,
täglich von 9 bis 18 Uhr, im Juli/August bis 19 Uhr,
www.saurierpark.de

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.