Advertisements

Abnehmen ohne Sport oder Diäten

Wer Gewicht verlieren will, steht häufig vor einer großen Herausforderung. Entweder überwindet man seinen inneren Schweinehund und bemüht sich mit sportlichen Aktivitäten oder man probiert aus der schier unendlichen Vielzahl an Diäten die ein oder andere aus.
Viel zu häufig bringen diese Maßnahmen aber nicht das gewünschte Ergebnis oder der Jo-Jo-Effekt tritt ein und man nimmt wieder an Gewicht zu.

Das easylife-Programm will genau den Menschen helfen, die durch konventionelle Maßnahmen nicht ihr Wunschgewicht erreichen oder halten können.
Vor 25 Jahren wurde easylife ins Leben gerufen und ist zur Zeit mit über 50 Standorten in Deutschland und Österreich etabliert. Nach der Gründung wuchs die Marke vor allem durch den Aufbau neuer Therapiezentren in Baden-Württemberg und Bayern. Auch derzeit ist ein starkes Wachstum zu verzeichnen, unter anderem durch neue Standorte in Kassel, Mainz und Göttingen. Seit 2014 gibt es auch ein Therapiezentrum in Dresden unter der Leitung von Ulf Krämer, der selbst einmal Teilnehmer des easylife-Programms war.

Im Gegensatz zu Diäten setzt die Philosophie von easylife nicht auf eine kurzfristige und radikale Änderung der Ernährung, sondern auf eine langfristige und bewusste Ernährungsumstellung. In einem ersten, kostenlosen Informationsgespräch finden Interessenten und Therapeuten heraus, ob und inwiefern sich eine Therapie umsetzen lässt. Danach erfolgt eine individuelle Ernährungsberatung, die über den gesamten Therapiezeitraum weitergeführt wird. Auch eine ärztliche Begleitung steht während einer Therapie zur Seite. Auf diese Individualität und Einzelberatung legt Ulf Krämer großen Wert, weil die Therapie so auf die einzelnen Bedürfnisse eines jeden Teilnehmers abgestimmt werden kann.
Zusätzlich kommt während der Therapie ein homöopathisches Präparat zum Einsatz. Dieses verhindert ein Aufkommen des Hungergefühls bei den Teilnehmern, regt zudem den Stoffwechsel an und trägt somit zum Fettabbau bei.


Diäten steht Ulf Krämer kritisch gegenüber. Sei seien zu einseitig und würden den Stoffwechsel herunterfahren. Wenn die Diät dann beendet wird und man sich wieder wie gewohnt ernährt, tritt häufig der Jo-Jo-Effekt ein. Auch mit Sport sollte man erst anfangen, wenn man sein Gewicht bereits reduziert hat.

Das easylife-Programm ist in drei Phasen unterteilt. In der Abnehmphase wird die Ernährung auf die Therapie eingestellt und das homöopathische Präparat eingenommen. Diese Phase dauert mindestens vier Wochen und die Teilnehmer arbeiten regelmäßig mit den Therapeuten zusammen.
Die zweite Phase trägt den Namen Kost-Aufbau. Hier wird die Ernährung nach und nach ergänzt. Dabei zeigt sich unter anderem, welche Nahrungsmittel zu einer erneuten Gewichtszunahme beitragen.
In der Nachsorge-Phase steht die Verinnerlichung der gelernten Ernährungsumstellung in Mittelpunkt. Die Teilnehmer sollen nun ganz selbstständig ihre Ernährung überwachen und wenn nötig einlenken.
Sind alle Phasen beendet, steht einem neuen Lebensgefühl dank gesunder Ernährungsumstellung nichts im Weg.

easylife-Therapiezentrum Dresden
Friedrichstraße 24
01067 Dresden
Tel.: 0351 / 48 12 49 30
https://www.easylife.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: