Ohne Frack spielt die Staatskapelle Dresden in Neustädter Kneipen

Die Sächsische Staatskapelle geht "Ohne Frack auf Tour " durch die Neustädter Kneipen in Dresden. Foto: Matthias Creutziger

Spiel’s noch mal, Sam – sie tun es wieder: 13 Kammermusik-Ensembles der Sächsischen Staatskapelle ziehen am Mittwoch ohne Frack durchs Kneipenviertel Äußere Neustadt und geben jeweils halbstündige Kostenproben ihres Könnens. Um 19.30, 20.30 und 21.30 Uhr spielen die Profis Stücke aus ihrem Repertoire zum Besten. Diese reicht von Barock über Klassik bis zum Wiener Walzer, Piazzolla-Tango und zeitgenössischen Schlagzeug-Kompositionen.

Unter dem Hashtag #OHNEFRACK sind alle Besucher eingeladen, ihre Eindrücke
live im Netz zu teilen, Live-Sequenzen werden auch auf der Facebook-Seite www.facebook.com/staatskapelle.dresden zu sehen sein.

Der Besuch der Darbietungen ist kostenfrei. Unterstützt wird dieses Projekt von
der Gesellschaft der Freunde der Staatskapelle Dresden e.V. sowie von Radeberger
Pilsner.

3. Mai, ab 19.30 Uhr: Blue Note, Blumenau, Bon Voyage, Bottoms up, Burgerheart, Café Continental, Combo Bar, Dürüm Kebab Haus, Eckstein, GrooveStation, Katy’s Garage, Max, Sprout, Programm unter www.staatskapelledresden.de/neustadt

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.