Bei Diabetes: Naturheilkunde kann Schulmedizin ergänzen

Über Naturheilkunde und Schulmedizin bei der Volkskrankheit Diabetes informiert der Diagnosticum e.V. (Foto: Fotolia_18004155_XXL© motionstock - Fotolia.com)
Über Naturheilkunde und Schulmedizin bei der Volkskrankheit Diabetes informiert der Diagnosticum e.V. (Foto: Fotolia_18004155_XXL© motionstock - Fotolia.com)
Anzeige

Die Diabetes-Erkrankung gehört zu den größten Volkskrankheiten in Deutschland. Besonders bei Diabetes mellitus haben Prävention und Therapie erheblichen Einfluss auf die Krankheitsentstehung und den Krankheitsverlauf. Moderne und individuell auf die Patienten zugeschnittene schulmedizinische Behandlungswege können dabei sinnvoll durch Naturheilkunde unterstützt werden.

Wer sich über aktuelle Erkenntnisse informieren möchte, sollte am Samstag, 21. April 2018, in der Zeit von 10 bis 16.30 Uhr, die Börse Dresden, das Tagungszentrum der Messe Dresden, besuchen. Der Diagnosticum e.V. und die Gesundheitsinitiative Dresden laden zu einer Veranstaltung aus der Reihe „Integrative Medizin“ ein. Experten aus Naturheilkunde und Schulmedizin werden präsentieren und mit Betroffenen und anderen Interessierten über Diabetes mellitus diskutieren. Die Veranstaltung zeigt, was das Zusammenspiel aus Naturheilkunde und Schulmedizin leisten kann. Es geht um Diabetes mellitus – von der Vorbeugung, über die Diagnostik, bis hin zur Therapie. Für hochwertige Informationen sorgen Ärzte, Heilpraktiker und andere Experten, die als Referenten gewonnen werden konnten. Dr. Franziska Rubin, die als Fernsehmoderatorin und Medizinjournalistin bekannte Ärztin und Autorin, wird die Veranstaltung moderieren.

Unter anderem stehen folgende Themen auf dem Programm:
– Wie kann Diabetes mellitus auf naturheilkundlicher Basis vorgebeugt werden?
– Welchen Einfluss hat die Gewichtskontrolle auf die Erkrankung?
– Welchen Einfluss haben Veränderungen des Lebensstils?
– Wie kann die Ernährung erfolgreich angepasst werden?

Das Diagnosticum ist ein wichtiger Laborpartner für niedergelassene Fachärzte, Kliniken und Naturheilkundepraxen vor allem in Sachsen. Der Verein Diagnosticum hat es sich zur Aufgabe gemacht, Fortbildungsveranstaltungen für Ärzte und Patienten zu organisieren. (DAWO)

Termin: 21. April 2018
Dauer: 10.00 bis 16.30 Uhr, Einlass ab 9.30 Uhr
Eintritt: EUR 6,50
Programm und weitere Infos: www.diagnosticum.eu

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.