Fantasyroman über Apokalypse in Dresden

Marcus Wächtler veröffentlicht seinen nunmehr vierten Roman.
Marcus Wächtler veröffentlicht seinen nunmehr vierten Roman. (Foto: PR)

Lange hat Gott dem zügellosen Treiben seiner Kinder tatenlos zugesehen, doch mittlerweile sind die Ressourcen nahezu aufgebraucht und die Natur in weiten Teilen irreparabel zerstört. Was niemand ahnen konnte: Der Schöpfer hatte gar nicht vorgesehen, so viele Menschen auf der Erde zu dulden. An einem ganz normalen Tag im beschaulichen Dresden steht auf einmal die Welt Kopf. Horden von Untoten streifen durch die Gassen auf der Suche nach ihrem nächsten Opfer.

Das Buch spielt im Dresden der Jetztzeit. Der Leser wird in das beschauliche Elbflorenz während der ersten paar Stunden der Endzeit versetzt und kann sich somit fragen: was würde er machen, wenn gerade in diesem Moment die Apokalypse beginnt?

Autor und Lebenskünstler Marcus Wächtler bringt mit seinem neuen Roman eine spannende Fantasygeschichte rund um Dresden die Buchläden.

„777 – Die Endzeit im Zeichen Gottes“ von Marcus Wächtler
Erscheinungstag: 28. Mai 2018
ISBN: 9783961114696
Für 11,80 Euro erhältlich.

Der Roman "777 – Die Endzeit im Zeichen Gottes" von Marcus Wächtler erscheint am 28. Mai.
Der Roman „777 – Die Endzeit im Zeichen Gottes“ von Marcus Wächtler erscheint am 28. Mai im Buchhandel.

DAWO! verlost drei Exemplare des Romans „777 – Die Endzeit im Zeichen Gottes“ von Marcus Wächtler! Wer teilnehmen möchte, kommentiert bitte unter diesem Beitrag sein Lieblingsbuch. Der Einsendeschluss ist am 31. Mai 2018 und die Gewinner werden per E-Mail kontaktiert. Viel Glück!
(Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Bitte beachten Sie vor Ihrer Teilnahme unsere Datenschutzhinweise, diese finden Sie hier.)

Werbeanzeigen

48 Kommentare

  1. Lars Simon – (1) „Elchscheiße“, (2) Kaimankacke, (3) Rentierköttel
    Lange mit Büchern nicht mehr so gelacht 🙂

  2. Mein Lieblingsbuch ist „Mortal Heart“ von Rachel LaFevers. 🙂
    Das Buch von Marcus Wächtler klingt total spannend und dass als Setting Dresden gewählt wurde, ist natürlich der Hammer <3.

  3. Eines meiner absoluten Lieblingsbücher ist „Ende gut“ von Sibylle Berg. Eigentlich sind aber alle von ihr toll. 😉

  4. Ich lese gerade „Auf dem Templerweg:Sieben Millionen Schritte für den Frieden „von Brandon Wilson Das ist sehr gut zu Lesen, ist eine wahre Begebenheit und sehr realistisch und lustig geschrieben Ich würde mich sehr über das Buch freuen 😁

  5. Die spannendsten Bücher, die ich je gelesen habe: Vergebung – Verblendung – Verdammnis von Stieg Larsson.
    Aber die Apokalypse in Dresden ist bestimmt auch nicht schlecht.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .