Entdeckt: das BRN-Museum in der Dresdner Neustadt

Das eintrittsfreie Stadtteilfest hat eine spannende Geschichte - dokumentiert wird sie im BRN-Museum. Foto: Una Giesecke


Im Stadtteilhaus richtet ein kleines, aber feines Museum den Blick auf die Entstehung der Bunten Republik Neustadt. Sie bildet ein wichtiges Stück Geschichte und Identität der Neustädter und erfindet sich alljährlich neu. Die witzigsten Ideen und spektakulärsten Aktionen des eintrittsfreien Stadtteilfestes, aber auch die Entwicklung des Viertels in der Nachwendezeit werden hier dokumentiert. Nächster Öffnungstag: dieser Sonntag, 3. Februar.

Prießnitzstraße 18, geöffnet jeden ersten Sonntag im Monat zwischen 11 und 17 Uhr, zusätzlich am dritten Juni-Wochenende und zur Dresdner Museumsnacht sowie auf Anfrage, Eintritt: 2 Euro, Pass und Einbürgerungstest inklusive, unter 17 J. frei, www.stadtteilhaus.de

Werbeanzeigen

1 Kommentar

  1. Jetzt zum Feierabend,kurz vorm Abendbrot, kommt dieser Artikel mit per email mit dem Hinweis auf den heutigen Öffnungstag. Sehr witzig…

    MfG
    Kerstin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.