Am Montag gibt es 1,4 Millionen Euro Fördermittel für die 64. Oberschule „Hans Grundig“

Die 64. Oberschule "Hand Grundig" // Foto: 64ms

Am Montag, 25. März 2019, nimmt Bildungsbürgermeister Hartmut Vorjohann einen Fördermittelbescheid über rund 1,4 Million Euro für Baumaßnahmen an der 64. Oberschule „Hans Grundig“ von Kultusminister Christian Piwarz entgegen.

Die Schule soll umfangreich energetisch saniert werden. Unter anderem werden neue Fenster eingesetzt und ein neuer Sonnenschutz angebracht. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 1,7 Millionen Euro.
In der 64. Oberschule „Hans Grundig“ in Laubegast werden derzeit 429 Schülerinnen und Schüler in 19 Klassen unterrichtet. Über den Unterricht hinaus bietet die Schule ein vielfältiges Ganztagsangebot an. Darunter Kurse wie Rudern, Inlineskating, Schauspiel oder Selbstverteidigung.

www.64ms.de

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.