Dynamo verliert Saisonauftakt gegen Nürnberg – Spiel gut, Ergebnis nicht!

Dynamo Dresden startet mit einer Niederlage in die aktuelle Saison. // Foto: S. Manig

Dieser Fehlstart war unnötig! Die SG Dynamo Dresden hat ihr Saisonauftaktspiel in der 2. Bundesliga gegen den 1. FC Nürnberg trotz guter Leistung mit 0:1 verloren. Dynamo war im ersten Durchgang das spielerisch klar bessere Team, investierte mehr, ließ den Ball gut zirkulieren – konnte aber letztendlich keinen zählbaren Nutzen daraus schlagen.

Kurz nach Beginn der zweiten Spielhälfte dann der Schock: Nürnberg nutzte seine erste gute Möglichkeit. Nach einer präzisen Flanke des eingewechselten Oliver Sorg war der Österreicher Dovedan vor Dynamo-Kapitän Kreuzer am Ball und köpfte aus elf Metern ins linke Eck ein. Dynamo erhöhte anschließend den Druck, fand vor 29.152 Zuschauern gegen die gut gestaffelte Defensive der Franken aber kein Durchkommen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klar, dass der Dresdner Coach Cristian Fiel im Nachhinein von einer „unverdienten Niederlage“ sprach. Seine Jungs haben wenig falsch gemacht, aber leider nicht alles richtig. Was fehlt, ist ein Vollstrecker. Ein  Stürmer muss unbedingt noch her! ekg

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.