Ordner für Menschenkette am 13. Februar gesucht

Rund 11 500 Menschen versammelten sich im letzten Jahr in der Altstadt. // Foto: Ronald Bonss

Am Donnerstag, 13. Februar 2020 gibt es wieder eine Vielzahl von Veranstaltungen und Aktionen in Dresden anlässlich des 75. Jahrestages der Zerstörung Dresden im Jahr 1945. Ein wichtiges Zeichen gegen Krieg und Zerstörung ist die Menschenkette, die sich wie in den vergangenen Jahren mit mehr als 10 000 Menschen rund um die Innenstadt bilden soll. Die Arbeitsgruppe 13. Februar und die Landeshauptstadt Dresden suchen engagierte Freiwillige aus Vereinen und Institutionen, die als Ordnerinnen und Ordner beim Aufbau und der Sicherung der Menschenkette am 13. Februar 2020 mitwirken.

Aufgerufen sind Erwachsene, die am 13. Februar 2020 zwischen 16 und 18.30 Uhr Zeit haben.

Die Ordnerschulung findet am Donnerstag, dem 13. Februar 2020, 16 Uhr statt, informiert wird über die Organisation und Durchführung der Menschenkette. Interessenten werden gebeten, sich bis Montag, dem 10. Februar 2020, unter http://www.dresden.de/ordner per Online-Formular oder telefonisch unter der Nummer 0351-4882121 zur Schulung anzumelden. Unter dieser Telefonnummer oder per E-Mail an 13februar@dresden.de werden auch Fragen beantwortet.

Wichtig: Ordner/in ist jede/r, der an dieser o. g. Einweisung teilnimmt, denn nur dort erhalten Sie Ihre Ordnerbinden und die Informationen. Über 100 Ordnerinnen und Ordner werden benötigt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.