TimeRide lädt Kinder und Jugendliche zu kostenfreier Zeitreise ein

Über diese Brücke geht's virtuell in den Zwinger.

Mit der Aktion „Kids für Nix“ können junge Zeitreisende im Alter von 6 bis 17 Jahren bei TimeRide Dresden eine virtuelle Entdeckungstour ins barocke Elbflorenz unternehmen – ohne dafür Eintritt zu bezahlen.

Die Zeitreise-Attraktion TimeRide Dresden bietet Familien mit Kindern in den Winterferien ein ganz besonderes Special an. Beim Kauf eines regulären Erwachsenen-Tickets an der Tageskasse in Höhen von 13,50 EUR bekommt jeweils ein Kind freien Eintritt. Jedes weitere Kind zahlt lediglich den vergünstigten Eintritt von 8 EUR. Das Aktionsangebot gilt in den gesamten Winterferien von Sonntag, 9. Februar bis einschließlich Sonntag, 23. Februar 2020. Nach den Winterferien führt TimeRide die Aktion „Kids für Nix“ an jedem Sonntag bis zum 29. März 2020 weiter.

TimeRide führt seine Gäste auf einer spannenden Zeitreise mitten in das barocke Dresden: Junge und erwachsene Besucher können dank Virtual Reality und Augmented Reality hautnah in die Geschichte eintauchen – ganz so, also ob sie selbst dabei gewesen wären. Höhepunkt der rund 45-minütigen Tour ist eine virtuelle Kutschfahrt durch das alte Dresden zur legendären Prinzenhochzeit von 1719. Im originalgetreuen Nachbau einer Prachtkutsche ermöglichen VR-Brillen einen 360-Grad-Rundumblick auf die Elbmetropole zu ihrer glanzvollsten Zeit und perfektionieren so die Illusion, als Gast den prächtigen Feierlichkeiten am Hofe August des Starken beizuwohnen.

Hier findet die Zeitreise statt:

Adresse: Taschenberg 3, 01067 Dresden
Öffnungszeiten: Mo. – So.: 10 – 20 Uhr
Mehr Informationen finden Sie unter: www.timeride.de/dresden

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.