Solidarität in Corona-Zeiten: JohannStadthalle e.V. startet Spendenaktion

johannstadthalle spendenaktion corona
Foto: JohannStadthalle e.V.

In turbulenten Zeiten wie diesen ist eines gefragter denn je: Solidarität. Die Bereitschaft, anderen zu helfen, zeigt sich nicht nur in Nachbarschaftshilfen und vielen weiteren Initiativen, sondern auch in der Unterstützung von Kulturschaffenden. Auch die JohannStadthalle e.V. musste aufgrund der Coronakrise den Veranstaltungs- sowie Kursbetrieb bis mindestens 19. April 2020 einstellen.

Für den gemeinnützigen Verein sind die Verluste sehr schwer zu tragen. Deshalb hat der JohannStadthalle e.V. die Spendenaktion „Spendenticket – Danke für Ihre Unterstützung“. Damit auch nach der Krise wieder Veranstaltungen und Kurse stattfinden können, ist der Verein auf Ihre Hilfe angewiesen.

Spenden können Sie ganz einfach und bequem vom heimischen Sofa aus:
unter www. johannstadthalle.reservix.de. Dort können Sie Tickets zu 5, 10, 15 oder 20 Euro kaufen. Das Ticket steht nicht für ein Konzert oder eine reale Veranstaltung, sondern kommt dem JohannStadthalle e.V. als Spende zu Gute.

Ihr Kauf trägt unmittelbar dazu bei, das Überleben des JohannStadthalle e.V. und seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter während und nach der Krise zu sichern – und damit die Johannstädter Kulturlandschaft in Dresden so bunt zu erhalten, wie wir sie kennen und lieben.

Wir danken Ihnen von ganzem Herzen für Ihre Mithilfe. Bleiben Sie gesund!

*Sollten Sie eine Spendenquittung benötigen, so schicken Sie uns Ihre Daten und Ihr Ticket an verein@johannstadthalle.de.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.