Kulturstaatsministerin ehrt Dresdner Clubs

Der Jazzclub Tonne und die GrooveStation wurden von der Kultusstaatsministerin ausgezeichnet. // Foto: Pixabay

Am gestrigen Abend hat Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters zum achten Mal den Musikpreis APPLAUS verliehen.

Damit ehrte sie Liveclubs und Veranstaltungsteams für ihr herausragendes Engagement. Unter den Ausgezeichneten befinden sich auch in diesem Jahr wieder Clubs aus Dresden. So erhielt der Jazzclub Tonne einen Preis für sein Programm und die GrooveStation einen Preis für die Förderung einer Kultur des rücksichtsvollen Umgangs. Das Klubnetz Dresden wurde mit einem Sonderpreis geehrt, unter anderem für die vielseitigen Rettungskampagnen während des Corona-bedingten Lockdowns.

Dazu die Bürgermeisterin für Kultur und Tourismus Annekatrin Klepsch: „Mit der Verleihung von drei APPLAUS-Preisen an zwei Dresdner Clubs und das Klubnetz Dresden wird erneut die vielfältige Landschaft der Clubs und Livespielstätten in Dresden gewürdigt. Musikclubs wie die Groovestation und der Jazzclub Tonne sind ein wichtiger Teil unserer Kulturszene. Der Sonderpreis für das Klubnetz Dresden bestätigt die unverzichtbare Netzwerkarbeit für diese Szene und ist in diesem Jahr eine wunderbare Ergänzung zur institutionellen Förderung durch das Kulturamt der Landeshauptstadt.“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.