Tag der Zivilcourage am 19. September 2021

Kundgebung und Aktionstag auf dem Neustädter Markt in Dresden

Am 19. September 2021 um 12.00 Uhr veranstaltet der WEISSE RING e.V., Landesverband Sachsen, eine Kundgebung auf dem Neustädter Markt beim Goldenen Reiter.

Es sind zahlreiche Netzwerkpartner mit im Boot: Polizeidirektion Dresden, Bundespolizei, Verbraucherzentrale Sachsen e.V., Deutsches Rotes Kreuz, U25, Medienkulturzentrum Dresden, Aktion Zivilcourage Pirna e.V. und die Konrad-Adenauer-Stiftung. Hier können interessierte Besucher Beratung und Information zum Thema Zivilcourage/Hass und Hetze erhalten: Wie verhalte ich mich richtig bei Gewalt, Provokation und Hetze im öffentlichen sowie im virtuellen Raum?

„Wir müssen hier als Gesellschaft besser werden und müssen üben: Zivilcourage bedeutet, sich einzumischen, zu Wort zu melden, Unrecht und Diskriminierung entgegenzutreten. Nicht in erster Linie für die Durchsetzung eigener Anliegen, sondern für die Rechte und berechtigten Interessen aller“, so Geert Mackenroth, Landesvorsitzender des WEISSEN RINGS in Sachsen.

Ab 12:00 Uhr veranstaltet die Polizei interaktive Rollenspiele zu den Themen Taschendiebstahl und Pöbeln. Als Redner der Kundgebung sind um 12:45 Uhr neben dem Landesvorsitzenden des WEISSEN RINGS in Sachsen, Geert Mackenroth, MdL, die Opferbeauftrage des Freistaats Sachsen, Frau Iris Kloppich und der Vorstand der Verbraucherzentrale Sachsen, Andreas Eichhorst, zu erwarten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.