Neue Ampel in Naußlitz rechnet mit

Neue Ampel in Naußlitz rechnet mit
Die neue Ampel auf der Saalhausener Straße kann dank Wärmebildkameras die erforderlichen Grünzeiten für Fußgänger berechnen. // Symbolfoto: Pixabay

Schüler der Grundschule Naußlitz überqueren ab jetzt noch sicherer die Fahrbahn – Erstmals sind dort Fußgängerdetektoren im Einsatz.

Das Straßen- und Tiefbauamt Dresden nimmt am Dienstag, 21. September 2021, die neue Fußgänger-Ampel auf der Saalhausener Straße in Höhe der Grundschule Naußlitz in Betrieb. Mit der Anlage wird der Schulweg sicherer. Wärmebildkameras erkennen die erforderlichen Fußgängergrünzeiten. Diese Form der Fußgänger-Erkennung wird erstmals in Dresden eingesetzt. Mit dem Prototyp sollen neue Erkenntnisse zu Erkennungsmöglichkeiten insbesondere von Fußgängern gewonnen werden.

Die Bauzeit betrug fünf Wochen. Parallel dazu wurde bis zur Düsseldorfer Straße die öffentliche Beleuchtung erneuert.
Die Gesamtkosten der Baumaßnahme betragen 109.000 Euro. Davon entfallen auf den Tiefbau etwa 60.000 Euro. Sie werden durch das Straßen- und Tiefbauamt der Landeshauptstadt Dresden finanziert.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie unter: dawo-dresden.de/schaufenster-dresden

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.