Babyleiche in Leubener Waldstück – Polizei bittet um Mithilfe

Babyleiche in Leubener Waldstück gefunden
In einem Waldstück bei Leuben entdeckte ein Passant am Montagabend eine Babyleiche. // Foto: privat

Am Montagabend fand ein Spaziergänger ein totes Baby in einem Waldstück in Leuben. Die Polizei untersucht den Fall.

Am 07.02.2022, gegen 14:15 Uhr hatte ein Passant in einem Waldstück am Rosenschulweg in Dresden-Leuben die Leiche eines Säuglings entdeckt (siehe Medieninformation der Polizeidirektion Dresden Nr. 079/22). Die Polizei sperrte den Fundort ab und sicherte Spuren.

Der Fundort des Babys liegt etwa 250 Meter hinter dem letzten Grundstück in Leuben in der Nähe eines schlammigen Feldweges, der parallel zum Leubener Weg verläuft. Dort, inmitten des Wäldchens, brannte am Montagabend Licht. Der 22Fundort wurde mit Flatterband abgesperrt. Die Polizei hat am Montag mit der Spurensicherung begonnen. Gleichzeitig hat die Rechtsmedizin ihre Untersuchungen begonnen. Auch die ersten Anwohner wurden am Montagabend befragt.

Polizei bittet um Hinweise

Nun ermitteln die Staatsanwaltschaft Dresden sowie die Polizeidirektion Dresden wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes.

Im Ergebnis der rechtsmedizinischen Untersuchung handelt es sich bei der Leiche um ein neugeborenes Mädchen, das nach der Geburt gelebt hat. Die Ermittler gehen aktuell davon aus, dass das Baby kurz nach der Geburt in dem Waldstück abgelegt wurde.

Am Fundort stellten die Kriminalisten zwei Einkaufsbeutel aus Stoff sicher, die mit Werbeaufdrucken von „ALDI“ und „EDEKA“ versehen waren.

Die Ermittler fragen: Wer hat Personen beobachtet, insbesondere die mit den beschriebenen Stoffbeuteln oder größeren Behältnissen im Waldstück nördlich des Rosenschulweges zwischen Samstag und Montag unterwegs waren? Wer hat andere verdächtige Personen in der Nähe des Fundortes bemerkt? Wer kann Angaben zu Frauen machen, die zuletzt hochschwanger waren und nun dennoch kein Kind betreuen?

Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.