Mal so gesagt… Eierei

Mal so gesagt...

„Nimm ein Ei mehr“. Kennen Sie noch diesen Slogan aus den „Tausend Tele Tips“? Der war irgendwann in den 1960er bis Anfang der 70er Jahre aktuell. Als es in der DDR noch „Reklame“ und wegen der neuen industriellen Landwirtschaft plötzlich viele Eier gab. Dann folgte die Zeit, als die Hennen keine Lust mehr hatten zum Legen oder zu viele Eier exportiert wurden. Jedenfalls sollten nicht mehr so viele Hühnerprodukte verzehrt werden. „Cholesterinwerte“ hieß das Schlagwort.

Warum ich das hier erwähne? Ich habe das Gefühl, wir leben wieder in so einer Zeit. Nur dass es jetzt heißt „Nimm ne Spritze mehr“. Erst gab es gar keine Möglichkeiten der Immunisierung. Dann galten die Doppeltgeimpften als wahre Helden. Und zuletzt kam der Booster. Wer sich boostern ließ, hatte die Gewissheit, überall und testfrei hinein zu kommen. Jetzt wird schon die vierte Impfung angepriesen. Quasi der Superbooster. Es folgen bestimmt noch der SuperExtraBooster und als Abschluss der PremiumBoosterBooster.

Aber aus der Geschichte um die KIM-Eier wissen wir ja: Alles hat einmal ein Ende oder verkehrt sich sogar ins Gegenteil. Bleiben wir also gespannt.

Ihre Carola Pönisch

poenisch.carola@ddvmediengruppe.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.