Verkehr am Dresdner Fernsehturm: Bürger sollen mitentscheiden

Fernsehturm
Beim Verkehrskonzept des Dresdner Fernsehturms sollen Einwohnerinnen und Einwohner ein Mitspracherecht haben. // Foto: Pixabay

Oberbürgermeister Dirk Hilbert lädt zu einer Einwohnerversammlung in den Ballsaal des Gasthofs Weißig ein. Der Schwerpunkt wird auf der verkehrlichen Erschließung des Fernsehturms liegen. Eine Anmeldung ist ab Ende Oktober möglich.

Oberbürgermeister Dirk Hilbert lädt Interessierte herzlich ein. Vorgestellt wird die Fortschreibung des Verkehrs- und Mobilitätskonzeptes, welches von der Ingenieurgesellschaft Hoffman und Leichter erarbeitet wurde. Es können Fragen gestellt und Anregungen gegeben werden. Vor Ort stehen etwa 200 Plätze zur Verfügung. Deshalb ist eine Anmeldung nötig, die ab Dienstag, 1. November unter www.dresden.de/fernsehturm möglich ist.

Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung vor Ort wird empfohlen. Gebärdendolmetscher werden den Wortlaut der Veranstaltung für gehörlose Teilnehmerinnen und Teilnehmer übersetzen. Der Ballsaal im Obergeschoss ist nicht barrierefrei. Die Einwohnerversammlung wird live auf www.dresden.de/fernsehturm übertragen.

Oberbürgermeister Dirk Hilbert: „Der Fernsehturm liegt vielen Dresdnerinnen und Dresdnern am Herzen. Durch die Fördermittel des Bundes und des Landes wurden in den zurückliegenden Jahren wichtige Weichen gestellt, um dieses Wahrzeichen der Stadt für die Öffentlichkeit wieder zugänglich zu machen. Große Herausforderungen dabei sind die Verkehrsanbindung und die Lenkung von Besucherströmen. Ich lade alle Interessierten herzlich zur Einwohnerversammlung ein, um offene Fragen zu klären und gemeinsam über das Konzept zu diskutieren.“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.