Nur Hofkirche und Frauenkirche überragen Dresdens neuesten Turm. Auf 72 Metern Höhe soll sich den Fahrgästen in der vollklimatisierten Panorama-Aussichtsplattform ein 30 Kilometer weiter Rundblick – bei guter Sicht – bis in die Sächsische Schweiz bieten. Er ist durchgehend bis zum 14. Oktober geöffnet.
Die Kutscherin

Die ham Höhe

Horche ma droff, nuh kommd was ganz Wacklisches. Nuh wolldn die doch an dor Carolabrügge än Fernsehdurm, än Skyliner, offbaun. Da gehds schon ma los. Schdadd dass dor Fernsehdurm widder offmachd, wird ä Durm gebaud, [mehr]