Canaletto Stadtfest: Bäume statt Böller

Sächsische Schweiz Aufforsten
Damit recht schnell wieder in der Sächsischen Schweiz aufgeforstet werden kann, bitten die Stadtfest-Organisatoren um Spenden "Bäume f statt Böller". // Symbolfoto pixabay

Seit Ende Juli brennt es in der Sächsischen Schweiz. Während vor Ort noch gegen die Flammen gekämpft wird, laufen parallel schon Planungen zur Revitalisierung des Naturschutzgebiets. CANALETTO – Das Dresdner Stadtfest hilft und ruft die Spendenaktion „Bäume statt Böller“ ins Leben. 

Dass es aufgrund der hohen Waldbrandgefahr kein Feuerwerk zum Stadtfest geben wird, steht schon seit etlichen Tagen fest. Die Macher des Dresdner Stadtfestes haben daher beschlossen, die für das Höhenfeuerwerk eingeplanten 5.000 Euro dem Förderverein Nationalpark Sächsische Schweiz für die Revitalisierung des Nationalparks zu spenden.

„Doch auch die Besucher des Stadtfestes können helfen“, sagt Stadtfest-Organisator Frank Schröder. Unter dem Motto „Bäume statt Böller“ soll eine Spendenaktion ins Leben gerufen werden. Dazu werden an allen Bierwägen während der gesamten Zeit des Stadtfests vom 19. bis 21. August Spendenboxen aufgestellt. Die Spenden gehen an den Förderverein Nationalpark Sächsische Schweiz e. V. für Maßnahmen zur Revitalisierung und zum vorbeugenden Brandschutz.  

Spenden sind darüber hinaus auch direkt auf das Konto des Fördervereins möglich: IBAN: DE77 8505 0300 3100 0611 00, Kreditinstitut: Ostsächsische Sparkasse Dresden

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.