Blick vom alten Fähranleger im Ostragehege zum Pieschener Winkel – hier etwa braucht Dresden künftig wieder eine Verbindung über den Fluss. Foto: André Wirsig
Schaufenster Dresden

Neue Dresdner Elbquerung noch in weiter Ferne

Seit 2013 hat Dresden seine Waldschlößchenbrücke, seit vorigem Jahr ist die Albertbrücke saniert, ab 2019 wird die Augustusbrücke erneuert sein. Und Dresden will mehr. Sobald die vorhandenen Brücken saniert .sind, wird eines Tages eine Flussquerung [mehr]

Segeln und planschen im Stausee im Ostragehege – soll es nur eine hübsche Idee bleiben? Visualisierung: Rehwaldt Landschaftsarchitekten
Schaufenster Dresden

Der Traum vom Ostra-See in der Dresdner Flutrinne

Ostra statt Wostra – baden mitten in der Stadt, ein Dresdner Sommermärchen. So könnte man den Traum beschreiben, den Till Rehwaldt ernsthaft verfolgt. Öffentlich vorgestellt hatte der Landschaftsarchitekt die Idee eines Naherholungszentrums in der Flutrinne [mehr]