Schaufenster Dresden

Zoo baut neues Afrika-Haus

Als „großen Meilenstein für das Herzstück in unserem Zoo“ bezeichnete der Erste Bürgermeister Dresdens Detlef Sittel das Richtfest am neuen Afrika-Haus im Zoo Dresden. Für die neue Unterkunft der Elefanten und Mandrill-Affen gibt die Stadt [mehr]

Im Präriehunde-Gehege zieht wieder Leben ein. Foto: Steffen Füssel
Schaufenster Dresden

Niedlicher Zuwachs im Zoo

Im Zoo wird es trotz des Herbstwetters putzig: Neun Schwarzschwanz-Präriehunde wuseln neuerdings im Gehege am Terrarium-Haus umher. „Die fünf Männchen aus dem Zoo Hannover und die vier Weibchen aus dem Zoo Rotterdam fühlen sich bereits [mehr]

Schaufenster Dresden

Sittich liebt Ente im Zoo Dresden

Ein ungewöhnliches Pärchen hat sich im Zoo Dresden gesucht und gefunden. Seit acht Jahren leben dort in einer Voliere Felsensittiche und Chilepfeifenten friedlich nebeneinander. Nun rückt plötzlich einer der Sittiche dem Entenweibchen auf die Pelle. [mehr]

Schaufenster Dresden

Geburtstagskind im Zoo Dresden

Das Geburtstagskind heißt Dalai und lächelt fast so offen und freundlich wie sein berühmter Namensvetter Dalai Lama. Am 22. Juli wurde der kleine Sumatra-Orang-Utan ein Jahr alt. Der Drittgeborene von Daisy und Toni wagt bereits die ersten [mehr]

Schaufenster Dresden

Kleines Trampeltier in Sicht

Ein zweimonatiges Kamel-Junges kann jetzt im Dresdner Zoo beobachtet werden. „Wahida ist jetzt schon auf der Außenanlage zu sehen“, berichtet Sprecher Thomas Brockmann. Am 12. Mai geboren, läuft das zweihöckrige Kamel, auch Trampeltier genannt, bereits [mehr]

Schaufenster Dresden

Bunte Vögel im Dresdner Zoo

Seit Mittwoch sind zwei Neuzugänge erstmals öffentlich im Zoo Dresden zu sehen: die beiden bunten Vögel heißen Visaya-Tariktik-Hornvögel. Sie stammen aus britischer Zucht und zwitschern munter im Prof. Brandes-Haus. In ihrer Heimat sind sie vom Aussterben bedroht. [mehr]

Schaufenster Dresden

Zickiger Nachwuchs im Dresdner Zoo

Wie wuschelig: Wilma und Waldemar wuseln seit wenigen Wochen wie wild durchs Gehege. Der tolpatschige Steinbock-Nachwuchs im Dresdner Zoo tut, was westkaukasische Kuban-Ture von Anfang an am besten können: klettern. Selbst auf den Müttern Frieda und [mehr]