Elektrozaun mit Flatterband als Schutz vor Wölfen

Männer hängen Flatterband als Schutzmaßnahme gegen Wölfe auf. Foto: Miriam Schönbach

„Rosenthal (dpa/sn) – Im Territorium des Rosenthaler Wolfsrudels (Kreis Bautzen) setzt das Kontaktbüro «Wolfsregion Lausitz» auf Flatterband als Schutz für Schafs- und Ziegenherden. Die Erfahrungen aus dem vergangenen Jahr hätten gezeigt, dass mit diesem Band verhindert werden kann, dass Wölfe Elektrozäune überspringen, sagte Jana Endel, Mitarbeiterin des Wolfs-Kontaktbüros. Im Herbst 2015 hätten Tierhalter solche Bänder bekommen – und seither habe es deutlich weniger Verluste gegeben. In Sachsen gibt es 19 bestätigte Wolfsterritorien. Davon liegen 17 komplett im Freistaat. Zwei Territorien sind grenzübergreifend: eines zu Brandenburg und das andere zur Tschechischen Republik.“

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.