Advertisements

Mehr Schwimmbäder für Dresden

Außenansicht des Sachsenbades in Dresden, dass seit langem auf eine Sanierung wartet. Foto: Andreas Weihs Außenansicht des Sachsenbades in Dresden, dass seit langem auf eine Sanierung wartet. Foto: Andreas Weihs

Dresden wird zum Mekka für Wasserratten! Dresden soll mehr Schwimmbäder bekommen. Das ist zumindest der Wille der SPD-Fraktion, die das entsprechende Bäderkonzept überarbeiten lassen möchte. „Viele Punkte der Konzeption sind inzwischen ganz oder teilweise abgearbeitet oder zumindest in der Planung“, so Thomas Blümel (51, SPD). Als Beispiel führt er die laufende Sanierung des Georg-Arnold-Bades an. Was fehlt, sind weitere Schwimmbäder, die dem tatsächlichen Bedarf in Dresden entsprechen. „Ein besonderes Anliegen ist ein Angebot für alle Kinder vor dem Schulalter, damit sie frühzeitig das Schwimmen erlernen“, so Blümel. Der SPD-Stadtrat wünscht sich speziell ein Bad in Blasewitz und im Nordwesten der Stadt. Dort hoffen viele Dresdner auf eine Sanierung des Sachsenbades. Die letzte Studie ging von Sanierungskosten in Höhe von rund 20 Millionen Euro aus. Die SPD-Fraktion bevorzugt einen Neubau als Alternative, da dieser günstiger sei. Der interfraktionelle Antrag von Linken, SPD und Grünen soll bis zum Ende des Jahres von der Verwaltung bearbeitet sein. (Dominik Brüggemann)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: