Bund fördert zwei Kulturprojekte mit knapp 400.000 Euro

Zahlreiche Euro-Banknoten und Euromünzen. Foto: Daniel Reinhardt/Archiv
Zahlreiche Euro-Banknoten und Euromünzen. Foto: Daniel Reinhardt/Archiv

„Halle (dpa/sn) – Das Deutsche Hygiene-Museum Dresden und die Leipziger Galerie für Zeitgenössische Kunst bekommen finanzielle Unterstützung von der Kulturstiftung des Bundes in Halle. Sie fördert nach Angaben vom Mittwoch die Ausstellung «Pflanzen. Eine andere Natur» und ein Projekt zur Geschichte der 1945 in Bundapest gegründeten Kinderrepublik Gaudiopolis. 245.000 Euro fließen in die Vorbereitung der Schau zur Natur im Hygiene-Museum, die auch die Geschichte der Landnutzung und der Gestaltung der Erde bis hin zu globalen Ernährungsfragen und der Rolle des Menschen thematisiert. Die Leipziger Galerie bekommt 144.000 Euro für das Kooperationsprojekt mit der Biennale Budapest zu Gaudiopolis, das für eine starke und solidarische Gemeinschaft stand.“

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.