Advertisements

Dräsdner Arbeidsbiene

Horche ma droff, nuh kommd was ganz Dierisches. Offn Kuldi da flieschn jädze Bien. Die schwärm ooch – für den Konzerdsaal. Aber vor allm solln die als Gifdmelder dorde underwechs sein. Denn wenn zu viel schlechdes Zeuch in dor Lufd is, dann führn Bien ä vorrüggdes Dänzchn off. Das siehd dann eener vom Umweldamd und weeß denne, dass da was ni schdimmd.

Nu wohn also dä Bienvölker off dor Osdseide vom Kuldi. Die hadn sich da schon niedergelassn, als noch gebaud wurde. Is ja enne ganz schön große Beude. So heeßd de Behausung von Bien. Un die schein echd musigalisch zu sein. Aber wenn’s müffeld oder schdadd Musig Besdiziede in dor Lufd liechn, dann krieschn die än Rabbl. Ich weeß das von mein Ferdn, die hörn und riechn ooch Zeuch, das ich gor ni merke. Un so krieche ich das mid und bin gewarnd.

Übrigens könn dä Besucher von dor Biblodhek dä Bien ooch sehn. Das is schön, da gibds für dä Schdaddkinder klei noch Biologie nebenbei. Da lohnd sich dor Bibobesuch dobbeld. Das is kee Quadsch, sondern ä Brofessor had de Bien genau erforschd und weeß, dass die än schbezielln Danz offführn, wenn’s zum Himmel schdinkd.

Ich finde, mor sollde noch viel mehr Diere einsedzn. Wenn zum Beischbiel Fauldiere vorm Radhaus danzn, da weeß jeder, dass drinne wieder ma was vorschlafn wurde. Oder wenn Elsdern fladdern, da had eener was geklaud. Manchma had mor ooch Schwein. Wenn mor da eens vor dor Loddoannahmeschdelle siehd, sollde mor fix ä Los koofn. Dierisch gudd wär das. Guddmachn!
Eure Kudscherin

Wo drückd dor Schuh? Senden Sie uns einfach eine E-Mail an: kutscherin@dawo-dresden.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: