Mitmachen beim #everydayforfuture-Projekt

„Platz nehmen und Freiräume nachhaltig gestalten!“ ist das Motto, das das #everydayforfuture-Projekt erlebbar machen will. // Foto: Sukuma e.V.

„Platz nehmen und Freiräume nachhaltig gestalten!“ ist das Motto, das die Jugendlichen des #everydayforfuture-Projekts in den nächsten Wochen mit Dresdnerinnen und Dresdnern zwischen 12 und 24 Jahren erlebbar machen wollen.

Gemeinsam mit alle Interessierten wollen die Jugendlichen auf Entdeckungsreise gehen Pieschen und die ganze Stadt in kleineren und größeren Aktionen auf den Kopf stellen. Im miteinander Aktivsein und im künstlerischen Ausprobieren liegt ihre Motivation für eine Stadtgestaltung von unten. Spielerisch nähern sie sich Fragen wie „Wem gehört die Stadt?“, „Was ist deine Vision für Dresden?“ oder „Was fehlt dir in deinem Kiez?“ und suchen gemeinsam kreative Lösungsansätze für eine nachhaltige Zukunft, die für die Menschen in dieser Stadt gestaltet wird.

Das Angebot ist vielseitig: Die Projektverantwortlichen bauen mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine transportable Kleinst-Solaranlage und erfahren mehr über erneuerbare Energien. Sie lernen Theater und Improvisation als Aktionsform und Ausdrucksmöglichkeit kennen oder sammeln an verschiedenen Orten in Dresden Freiraumvisionen und Utopien, die anschließend in Bauworkshops mit Architekturstudierenden umgesetzt werden können.

Dabei sind die Projektinitiatoren offen für neue Ideen und unterstützen Interessierte, ein eigenes Nachhaltigkeitsprojekt mit anderen Jugendlichen umzusetzen. Müllsammeln, Upcycling-Workshops, verantwortungsvolles Sprayen, Wildnis-Streifzüge, Film- und Fotonachmittage, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Alle Veranstaltungen sind kostenlos und werden open-air sowie corona-konform durchgeführt (Maske nicht vergessen!). Sie sind geeignet für junge Menschen zwischen 12 und 24 Jahren ohne Vorerfahrung. Zur besseren Planung melden Sie sich unter forfuture@sukuma.net oder auf Instagram an.

Informationen zu den bereits geplanten Veranstaltungen:

Solar-Bauworkshop
Wann: 10. Juli 2021 | 10 – 16 Uhr
Treffpunkt: an der Blauen Fabrik | Eisenbahnstraße in 01097 Dresden
Mit wem: Martin Jordan (Pedalofaktur Dresden)

Performance-Workshop
Wann: 17. & 18. Juli 2021 | jeweils 10 – 16 Uhr
Treffpunkt: an der Blauen Fabrik | Eisenbahnstraße in 01097 Dresden
Mit wem: Johannes BBB Deimling

Visionen sammeln für eine nachhaltige Stadt
Wann: 13. Juli 2021 in Dresden-Gorbitz | 12. August 2021 im Stadtgebiet
Wo: Treffpunkt und genauer Ablauf der beiden Tage werden noch bekannt gegeben

Upcycling-Bauworkshop
Wann: 21. August 2021 | 10 – 16 Uhr
Treffpunkt: an der Blauen Fabrik | Eisenbahnstraße in 01097 Dresden
Mit wem: Architekturstudent:innen und Team des „Sukuma Award“ Dresden

Das aktuelle Programm kann nachgelesen werden auf www.instagram.com/4future_dd oder www.sukuma.net/projekte/everydayforfutur

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.