Zentraler Treff ist schon immer unsere Küche!

SZ-Immo.de DEINE NEUEN VIER WÄNDE
Zeit mit Freunden oder der Familie, eine schöne Wohnküche gehört oft zum Mittelpunkt unseres Lebens.
Zeit mit Freunden oder der Familie, eine schöne Wohnküche gehört oft zum Mittelpunkt unseres Lebens. // Foto: Romjan Aly via pixabay

Wohnküchen sind beliebt, hier trifft man sich, man schwatzt, kocht und trinkt auch mal ein Gläschen und daher sind sie, egal in welchem Style, bei den meisten unserer Mitmenschen der Mittelpunkt des alltäglichen Lebens. Soll die Wohnküche renoviert werden, lässt sich mit einer komplett neuen Wandgestaltung ein ganz neues Raumdesign erschaffen. Moderne Wandverkleidungen sind hier zum Beispiel eine echt schicke Alternative zu Fliesen, Wandfarbe oder auch zu Tapeten.

Wandgestaltung in der Wohnküche?

Wer beim Renovieren oder für einen Umbau auf eine Wandverkleidung setzen möchte, der hat bei den einschlägigen Fachhändlern hierzu die Qual der Wahl. Die Optionen sind entweder Tapete, Fliesen oder gleich eine komplette Wandverkleidung nach Maß für die einfache Montage in DIY-Manier. Je nach Material kann so eine Wandverkleidung im Innen- oder Außenbereich zum Einsatzgebracht werden. Solche Paneele werden meist direkt auf der Wand befestigt und verändern im Handumdrehen die Optik des gesamten Raums.

Wandverkleidung vs. Fliese

Das Verkleben von Fliesen will schon ein bisschen gekonnt sein, daher ist es für das selber Renovieren für die meisten eher eine ungeeignete Option oder man beauftragt einen entsprechenden Fachmann am besten eine Fliesenlegerfirma. Die Montage der Wandpaneele ist im Unterschied dazu in der Regel recht einfach. Viele Anbieter solcher Paneele setzen auf einfache Klebestreifen. Diese vormontierten Streifen haben eine hohe Haftung, auch auf leicht unebenen Untergründen. Für die Installation ist hierbei keine aufwendige Vorarbeit und auch keine großartige Sachkenntnis notwendig. Die Wandpaneele untereinander lassen sich bei den meisten Systemen kinderleicht nahtlos ineinanderstecken. Nach der Installation ist ein fugenloses Ergebnis sichtbar. Beim Fliesen müsste man abschließend nun noch die gesamte Fläche mit Fugenmörtel verfugen, dieser Schritt bleibt beim Verwenden von Paneelen gänzlich aus. Je nach Material können Wandverkleidungen mit einem herkömmlichen Cuttermesser oder mit einer kleinen Säge auf Maß geschnitten werden. Die installierten Wände lassen sich genauso leicht säubern, wie dies bei Fliesen auch der Fall ist und sind ähnlich wasserresistent und kratzfest.

Erlaubt ist, was gefällt

In Sachen Wohnraumdesign ist grundsätzlich erlaubt, was gefällt. Die Wandverkleidung in Holz- oder Steinoptik eignet sich, um auffällige Akzentwände zu setzen. Diese können den Raum beispielsweise optisch in diverse Nutzbereiche unterteilen. In einer Wohnküche eignet sich so eine gestaltete Wand auch als Küchenrückwand. In kleineren Räumen sind helle Designs die bessere Wahl. Helle Natursteine wie Sandstein oder weißer Marmor sind ebenso eine Option wie helles Holz. Echtholz-Wandverkleidungen sind auch eine preisgünstige Alternative zu Vollholzverkleidungen. Die Paneele nutzen weniger Material, ohne dabei den eleganten Holz-Look zu verlieren.

Soll die Wandverkleidung allerdings in einem Feuchtraum installiert werden, muss das Material dafür geeignet sein. Dafür gibt es spezielle Interlocksysteme zwischen den Paneelen, diese bilden eine wasserdichte Oberfläche aus. Doch selbst für den Ausbau eines Dachbodens als zusätzliches Zimmer eignen sich Wandverkleidungen. Das Design-Angebot für Wandverkleidungen ist groß. Besonders beliebt sind die sogenannten Steinverblender und Holzverblender. Sie werden mit echtem Naturstein bzw. Holz verklebt und wirken täuschend echt. Zusätzlich gibt es diese Wandverkleidungen aus Materialien wie Vinyl, die in krassen Farben bis hin zur Stein- oder Holzoptik gefertigt sind. Moderne Varianten lassen sich ganz einfach verkleben und eignen sich somit sehr gut für die Installation in Mietwohnungen.

Für die Wohnküche sind Holz- und Stein-Wandverkleidungen immer die richtige Wahl. Da das Design von klassischen Farben und Maserungen bis hin zu modernen Interpretationen geboten wird, ist für jeden Stil etwas im Angebot. Neben den Modellen zum Aufkleben gibt es auch Varianten zum Verschrauben, die etwa über ein Schienensystem befestigt werden. Allerdings ist der Installationsaufwand sehr hoch und zum Teil nicht ohne Fachkenntnisse zu bewältigen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.