Ein grünes Herz der Solidarität

Welthospiztag
Der Kinder- und Jugendhospizarbeit die Hand zu reichen ist super einfach: Poste im Aktionszeitraum ein Foto mit grünem Herz auf der Hand im eigenen Social-Media-Profil (Facebook und Instagram) und tagge #100000Herzen, #welthospiztag und #gemeinsamgutes tun. | Foto: Ambulanter Kinder- und Hospizdienst Dresden

Zum Welthospiztag startet der Deutsche Kinderhospizverein e.V. eine Social Media – Mitmachaktion.

Ein grünes Zeichen der Solidarität in turbulenten Zeiten: Der Deutsche Kinderhospizverein e.V. startet zum Welthospiztag am 8. Oktober eine große Social Media Mitmachaktion unter dem Motto: „Zeig Herz … für die Kinder- und Jugendhospizarbeit.“

„Hospiz kann mehr“ ist das Motto des Welthospiztages 2022, das vom Deutschen Hospiz- und Palliativverband herausgegeben wird. „Kinder- und Jugendhospizarbeit begleitet im Unterschied zur Erwachsenenhospizarbeit junge Menschen und deren Familien ab dem Zeitpunkt der Diagnose, wenn die Familie dies wünscht“, erläutert Marcel Globisch, Geschäftsführer des DKHV e.V.. Möglichkeiten des Austauschs und der Teilhabe zu stärken, damit Familien ihre Selbsthilfepotentiale entfalten können, bleibe dabei ein zentraler Teil der Kinder- und Jugendhospizarbeit.

Um auf die Interessen der jungen Menschen mit lebensverkürzender Erkrankung aufmerksam zu machen, hofft der DKHV e.V. jetzt auf ganz viel Unterstützung bei Instagram und Facebook. „Wir laden ein: Macht mit bei der Aktion #100000herzen und reicht so der Kinder- und Jugendhospizarbeit symbolisch eure Hände“, appelliert der Geschäftsführer des Deutschen Kinderhospizverein e.V.. Die Idee für das Motiv stammt dabei aus dem monatlich stattfindenden digitalen Austausch der jungen Erwachsenen mit lebensverkürzender Erkrankung.

Mitmachen ist ganz einfach: Poste im Aktionszeitraum zwischen dem 8. und 22. Oktober ein Foto mit einem grünen Herz auf der Hand im eigenen Social Media Profil (Facebook und/oder Instagram) und setze die Hashtags #100000herzen und #welthospiztag sowie #gemeinsamgutestunspende schnell und einfach via PayPal 1 Euro (oder mehr) und lade möglichst viele Freunde und Bekannte ein, sich an der Aktion zu beteiligen.

Der DKHV e.V. richtet im Aktionszeitraum außerdem eine so genannte „Social Media Wall“ ein, auf der sich, wie auf einer Pinnwand, die Fotos und Posts gesammelt wiederfinden. Die „Wall“ ist unter deutscher-kinderhospizverein.de erreichbar. Hier sind auch alle weiteren Informationen zu der Mitmach-Aktion gebündelt zu finden.

„Ich hoffe, dass uns Menschen aus unterschiedlichsten gesellschaftlichen Bereichen ihre Hand reichen und ihr Herz öffnen“, sagt Marcel Globisch. „Die Spende von einem Euro ist das eine, mindestens genauso bedeutsam ist die Bereitschaft, sich auf das sicher nicht einfache Thema einzulassen und solidarisch an der Seite der Familien zu sein, Interesse an ihrem Leben und unserer Arbeit zu zeigen.“

Zum Welthospiztag:

Der Welthospiztag, der die Aufmerksamkeit für hospizliche und palliative Belange auf internationaler Ebene erhöhen will, findet jährlich am zweiten Samstag im Oktober statt. Er wird von der Worldwide Hospice und Palliative Care Alliance (WHPCA) als Netzwerk von nationalen Hospiz- und Palliative Care-Organisationen wie dem Deutschen Hospiz- und PalliativVerband e.V. und weiteren Partnern veranstaltet und von der Weltgesundheits-organisation WHO unterstützt. Das Motto 2022 in Deutschland lautet: „Hospiz kann mehr.“

Mehr zur Spendenaktion unter: deutscher-kinderhospizverein.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.