Auf zur Igel-Stadtpartie: nach Striesen

Die Geschichte der Kreuzschule reicht bis zur Stadtgründung zurück.

Wer sein Leben will genießen, der nimmt sein Bett und zieht nach Striesen. Hinter diesem unter Dresdnern kursierenden Motto steht ein Lebensgefühl, das der gleichnamige IgeltourSpaziergang illustrieren kann. So zeigt Rundgangsleiter Holger Lippert prächtige Mietshäuser mit Gärten, die nach ihrer Form benannten Kaffeemühlen, und mächtige rauschende Bäume, die den Charakter des Viertels prägen.

Artikel komplett lesen – Seite 16

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.