Advertisements

Forschungszentrum der TU erhält 1,56 Millionen vom Bund

Zahlreiche Euro-Banknoten liegen auf einem Tisch. Foto: Daniel Reinhardt/Archiv Zahlreiche Euro-Banknoten liegen auf einem Tisch. Foto: Daniel Reinhardt/Archiv

„Dresden (dpa/sn) – Das Forschungszentrum für Regenerative Therapien (CRTD) der Technischen Universität Dresden erhält 1,56 Millionen Euro. Das Geld soll für die Forschung zu degenerativen Netzhautkrankheiten verwendet werden, wie eine Sprecherin am Mittwoch mitteilte. Es stammt von dem Bundesministerium für Bildung und Forschung. Degenerative Netzhautkrankheiten seien eine der häufigsten Ursachen für Sehbehinderungen und beträfen weltweit rund 150 Millionen Menschen. Noch gebe es aber keine wirksame Therapie. Ziel des Forschungprojekts sei es, ein Verfahren zur schnellen und effizienten Identifizierung von Wirkstoffen zu entwickeln.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: