Ferienspaß – bei jedem Wetter

Schloss Moritzburg lädt ein zur Fürung im Kostüm. Foto: Matthias Hiekel / dpa
Schloss Moritzburg lädt ein zur Fürung im Kostüm. Foto: Matthias Hiekel / dpa

Wer Ostern nicht wegfährt, kann die Ferien auch hier voll und ganz genießen. Hier einige Tipps für Kinder und Erwachsene für die Osterfeiertage.

Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt
Ein Tag der offenen Tür bei der (Puppen-)Feuerwehr ist am 3. und 4. April, jeweils 10 Uhr, im Theater Junge Generation zu erleben. Löschmeister Wasserhose und seine Crew berichten von einem besonders turbulenten Tag voller aufregender Einsätze: Ein Brand bei Oma Eierschecke! Der kleine Emil Zahnlücke ist ins dünne Eis eingebrochen! Da bleibt mal wieder keine Zeit für die Kaffeepause!

Kostümführungen für Kinder im Schloss
Welches Kind wünscht sich nicht, selbst wie ein kleiner Kurfürst oder Kammerdiener durch die Gemächer der einstigen Herrscher Sachsens zu wandeln. Altersgerechte Führungen vom 1. bis 3. April, 11 und 15 Uhr, auf Schloss Moritzburg machen dies möglich. Gekleidet in detailgetreue Kostüme reisen die Kinder (6 -10 Jahre) dabei fast 300 Jahre zurück in die Vergangenheit und begeben sich als Mini-Hofstaat auf  Spurensuche nach früheren höfischen Sitten und Unsitten.

Reise nach Mandolan mit Hexe Lilli
Das Puppentheater Zschoner Mühle lädt vom 31. März bis 4. April (außer 2. April), zu einer abenteuerlichen Film-Tour ein. In dieser zweiten Verfilmung der Buchvorlage von Autor Knister erwartet die kleinen
Besucher wieder ein lustiger Hexenspaß. Der Film entführt sie in die orientalische Welt von Mandolan. Flugdrache Hektor ist wie im ersten Film toll animiert und sorgt mit seiner Tollpatschigkeit und seinen
witzigen Sprüchen für Stimmung. (DAWO)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.