Im Interview: Karten für Max Mutzke zu gewinnen

Max Mutzke und seine Band monoPunk auf Album-Release-Tour.
So bunt und aufregend wie sein Alltag ist auch Max Mutzkes neues Album "Colours". (Foto: Dirk Messner)

Mit neuem Album „Colours“ präsentiert Max Mutzke eine bunte Soul-Mischung. Ende Januar spielt er ein Konzert in Dresden. 

Er beschreibt das Dasein als Musiker als Wanderung von einem Berg zum nächsten. Auch wenn es im Fernsehen um den jungen Soulsänger eher ruhiger geworden ist, profitieren die Konzertbühnen umso mehr von seiner einzigartigen Stimme. Mit dieser singt er im Jahr sage und schreibe 80 bis 100 Konzerte. Max Mutzke spricht über sein etwas anderes Coveralbum und seine Vorsätze fürs neue Jahr.

Zurück zu den Wurzeln

Im digitalen Zeitalter ist das Musikmachen nicht mehr das, was es einmal war. Wo damals noch analog aufgenommen wurde, wird heute auf copy and paste gesetzt. Warum klingt denn heutzutage eigentlich alles so ähnlich, fragt sich Max Mutzke und hat einen Plan.

Woher kam die Inspiration für das neue Album?
Ich kam zu der Erkenntnis, dass so viele Songs einfach zeitlos sind. Daher wollte ich gerne so Musik machen und produzieren, wie die Jungs von damals – analog. Damals hat Soul den Hip Hop stark beeinflusst, in meinem Album wollte ich den Spieß mal umdrehen und habe ein paar Hip Hop Klassiker in Soul umgewandelt. 

Ein paar Songs vom neuen Album stammen aus Deiner eigenen Feder. Welches Lied davon ist Dein absoluter Favorit?
„Zu dir komm ich heim“ ist mein absolutes Herzstück. Egal ob selbstgeschrieben oder gecovert – meine Songs müssen eine geile Hook und Wiedererkennungswert haben.

Am 31. Januar spielst Du ein Konzert in Dresden. Was erwartet die Dresdner Fans?
Da wir so viele Konzerte im Jahr spielen, versuchen wir immer jedes neue Konzert so individuell wie möglich zu gestalten. Genug Selbstvertrauen und die langjährige Erfahrung geben uns die Inspiration für ein komplett neues Programm mit noch mehr Leuten auf der Bühne. Es wird ein großes Soul- und R n B Konzert mit tollen Backing Sängern geben und meiner eigenen Band monoPunk – so viel sei verraten. Die Sängerin Vera Klima wird unser Support-Act sein. 

Das neue Jahr steht vor der Tür. Welche Ziele setzt Du dir beruflich und privat für 2019?
Ich stecke in vielen Projekten und muss das immer irgendwie mit meinem Privatleben koordinieren, was nicht immer einfach ist. Alle paar Jahre, wie eben auch jetzt, gibt es ein Comeback zurück ins Fernsehen, was mit vielen Presseterminen verbunden ist. Daher verbringe ich mein halbes Leben eigentlich auf der Autobahn: im Jahr um die 60 000 Kilometer alleine am Steuer, aber es macht mir sehr viel Spaß unterwegs zu sein. Ich bin zwar kein Fan von den alljährlichen „guten Vorsätzen“, aber ich nehme mir dennoch vor meine Zeit besser einzuteilen, nicht zu jedem Konzertangebot sofort Ja zu sagen und einfach mal mehr Zuhause zu sein. 

Von den Bühnen nicht wegzudenken

Für weitere Konzerte etwa mit Klaus Doldinger, der Elbphilharmonie oder aber seiner eigenen Band hält Max Mutzke sich weiterhin frisch. Angekommen auf dem derzeitigen Gipfel seines Erfolges möchte der Sänger jedoch erst einmal den Ausblick in vollen Zügen genießen. (Regina Joos)

DAWO! verlost 2 x 2 Karten für das Konzert! Wer teilnehmen möchte, kommentiert bitte unter diesem Beitrag mit seinem Lieblingssong aus dem aktuellen Album von Max Mutzke. Teilnahmeschluss: 12. Dezember 2018. Die Gewinner werden per E-Mail kontaktiert. Viel Glück! (Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Vor der Teilnahme beachten Sie bitte unsere Datenschutzhinweise. Diese finden Sie hier)

Max Mutzke & monoPunk
Wann? 31. Januar 2019 ab 20 Uhr
Wo? Alter Schlachthof Dresden
Tickets gibt es an allen bekannten VVK-Stellen, bei Semmel sowie bei den Kollegen vom SZ-Ticketservice. 

 

Werbeanzeigen

45 Kommentare

  1. „Zu dir komm ich heim“ – ein Song der meine Situation super beschreibt 🙂 Ich würde den Abend/ das Konzert gern mit meiner Lieblingsperson verbringen … ein Dankeschön … denn ich freue mich immer darauf zu ihm Heim zu kommen

  2. „Oft the Ground“ find ich momentan am besten.
    von Max seinem neuen Album. Dicht gefolgt von „Zugabe“. Ich freue mich total, dass er endlich mal wieder in Dresden spielt und würde mich rießig freuen die Tickets zu gewinnen. Denn ich bin schon seit 10 Jahren großer Fan und finde, dass er viel zu wenig live hier in der Region spielt.

  3. Mein Lieblingssong auf der CD ist Zugabe (Show meines Lebens). Die eigenen Sings von Max finde ich immer noch eine Spur besser als die Covers. Und dieser Sing hat eine unglaubliche Melodie und verursacht bei mir zusätzlich immer auch einen riesigen Ohrwurm 😀

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.