Studentenwohnheim Hildebrandstraße: Quarantäne wird teilweise beendet

Alle negativ getesteten Personen sind von der Quarantäne befreit. // Foto: Pixabay

Die Ermittlungen des Gesundheitsamtes zum Wohnhaus Hildebrandstraße 7 sind soweit fortgeschritten, dass die Quarantäne aller Bewohnerinnen und Bewohner mit negativem Testergebnis und ohne engen Kontakt zu einer positiv getesteten Person beendet werden kann. Die Quarantäne endete für diese Personen am Sonntag um 18.00 Uhr.

All jene Personen mit positivem Ergebnis sowie enge Kontaktperson müssen vorerst in Quarantäne bleiben. Diese Bewohnerinnen und Bewohner wurden vom Gesundheitsamt individuell kontaktiert, aufgeklärt bzw. belehrt und es wurde die Quarantänezeit bestimmt. Die Einhaltung der Quarantäne wird durch das Gesundheitsamt kontrolliert.

Die Polizei beendet Ihren Einsatz heute um 18.00 Uhr. Das Gesundheitsamt bedankt sich bei allen Helferinnen und Helfern, den Einsatzkräften und vor allem bei der Bewohnerschaft für die Unterstützung und das Durchhalten. Die Kontaktnachverfolgung ist aber noch nicht beendet. Die Erkenntnisse der Ermittlungen werden nach Abschluss der Sequenzierung im Verlauf der kommenden Woche gesammelt veröffentlicht. Dann informieren wir auch über die genaue Zahl der Betroffenen.

Weitere Informationen zum Coronavirus in Dresden finden Sie unter: www.dresden.de/corona

1 Trackback / Pingback

  1. Hildebrandstraße: 18 Bewohner verbleiben in Quarantäne - DAWO! - Dresden am Wochenende

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.