Staatsschauspiel und Semperoper bis 9. Januar 2022 geschlossen

Das Silvesterkonzert der Sächsischen Staatskapelle unter Dirigent Christian Thielemann wird aufgezeichnet und am 31. Dezember im ZDF ausgestrahlt.
Das Silvesterkonzert der Sächsischen Staatskapelle unter Dirigent Christian Thielemann wird aufgezeichnet und am 31. Dezember im ZDF ausgestrahlt. (Foto: fotolia/Alexander Erdbeer)

Aufgrund der alarmierenden pandemischen Lage in Sachsen wird der Spielbetrieb der Sächsischen Staatstheater bis einschließlich 9. Januar 2022 eingestellt.

Die Entscheidung wurde in Abstimmung der Sächsischen Staatstheater und dem Sächsischen Ministerien für Wissenschaft, Kultur und Tourismus beschlossen. Bereits am 19. November stellten beide Häuser den Spielbetrieb ein. Die weiterhin sehr kritische Lage in Sachsen und die nötigen umfangreichen Planungsprozesse der Bühnenbetriebe führten letztendlich zu der Entscheidung die Schließung zu Verlängern.

Bereits gekauft Karten für entfallende Veranstaltungen werden durch den jeweiligen Besucherservice erstattet. Weitere Informationen zur Ticketrückgabe unter semperoper.de/ticketrueckgabe beziehungsweise staatsschauspiel-dresden.de/karten.

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Corona-Update am 02. Dezember - DAWO! - Dresden am Wochenende
  2. Staatsschauspiel spielt Online und am Telefon - DAWO! - Dresden am Wochenende

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.