Filmnächte Elbufer
Schaufenster Dresden

Filmnächte am Elbufer beginnen

Am Donnerstagabend starten die Filmnächte am Dresdner Königsufer. Den Auftakt macht der Film „Bohemian Rhapsody“. Schon seit Montagnacht sind alle Tickets ausverkauft, da aufgrund der Corona-Regelungen nur ein Viertel der üblichen Plätze zur Verfügung steht. [mehr]

Straßenbahnschienen auf der Großen Meißner Straße werden erneuert
Schaufenster Dresden

Umleitung zum Skicup

Radfahrer werden auf gefährliche Tempo-50-Strecke geschickt. Trotz nieselgrauer Januarkälte sind laut Allgemeinem Deutschen Fahrradclub Dresden (ADFC) bis zu 3 000 Radfahrer täglich auf dem Elberadweg am Königsufer unterwegs. Dieses ist zwischen Albertbrücke und Elbsegler wegen [mehr]

Der Verein „Dresden für Alle“ präsentierte sich zu den Filmnächten vor der Live-Malerei mit Rettungsringen von Jens Besser. Foto: Una Giesecke
Schaufenster Dresden

Dresdner Netzwerk für Demokratie

Eden liebt Fußball. Die Elfjährige aus Eritrea lebt seit einem Jahr in Dresden und spielt im internationalen Mädchenfußballteam der Initiative „Laubegast ist bunt“. In ihrer Heimat wäre ihre Kickerkarriere jetzt schon beendet. „Allerhöchstens bis zwölf [mehr]

Filmnächte Elbufer
Schaufenster Dresden

Gut 82 500 Besucher zur Halbzeit bei den Filmnächten

„Dresden (dpa/sn) – Trotz des wechselhaften Wetters ziehen die Veranstalter der Dresdner Filmnächte am Elbufer eine positive Halbzeitbilanz. Bislang seien mehr 82 500 Besucher bei Konzerten, Comedy-Auftritten und Filmvorführungen gezählt worden, sagte Filmnächte-Geschäftsführer Matthias Pfitzner [mehr]