Schaufenster Dresden

Sachsenbad wird verkauft

Die Stadt will mindestens 900 000 Euro für das Stadtbekannte Denkmal in Dresden Pieschen haben. Dafür zieren endlich Plakate das ruinöse Denkmal an der Ecke Wurzener/Rehefelder Straße. Denn das Sachsenbad steht zum Verkauf. Die Konzeptausschreibung [mehr]

Peter Großpietsch (r.) übergab am 6. Dezember jeweils 50 Schlafsäcke und Isomatten an Michael Schulz von der Wohnungsnotfallhilfe der Diakonie in der Mohnstraße 43. Foto: Una Giesecke
Schaufenster Dresden

Nikolausgeschenke für Wohnungslose

Dresden. Es ist ein Tropfen auf den heißen Stein, gibt Peter Großpietsch zu. „Doch wir wollen dazu beitragen, die Lage von Obdachlosen etwas zu entspannen. Und vielleicht regt diese bundesweite Nikolaustags-Hilfsaktion auch andere zum Helfen [mehr]

Blick vom alten Fähranleger im Ostragehege zum Pieschener Winkel – hier etwa braucht Dresden künftig wieder eine Verbindung über den Fluss. Foto: André Wirsig
Schaufenster Dresden

Neue Dresdner Elbquerung noch in weiter Ferne

Seit 2013 hat Dresden seine Waldschlößchenbrücke, seit vorigem Jahr ist die Albertbrücke saniert, ab 2019 wird die Augustusbrücke erneuert sein. Und Dresden will mehr. Sobald die vorhandenen Brücken saniert .sind, wird eines Tages eine Flussquerung [mehr]

Historische Ansicht des ersten deutschen Fernbahnhofs in Dresden Reproduktion: SZ-Archiv
Schaufenster Dresden

Patt am Leipziger Bahnhof

Eigentlich wollten Grüne und SPD den Aufstellungsbeschluss zu einem Bebauungsplan mit Globus-Markt am Alten Leipziger Bahnhof aufheben, da sie die andere ebenfalls in Planung befindliche Variante mit Wohnungen und kleinteiligem, leisem Gewerbe bevorzugen. Die Linke [mehr]

Schaufenster Dresden

Pieschener Spielplatz eröffnet

Pünktlich zum Stadtteilfest „St. Pieschen“ hat in dem Dresdner Viertel ein neuer Spielplatz eröffnet.  Die sogenannten Pieschener Melodien sind jedoch mehr als ein gewöhnlicher Treff für Kinder und Eltern. Hier wurde einer neuen Straßenanlage zum [mehr]