Die Ernährungsumstellung fängt morgens an

Die Ernährungsumstellung fängt morgens an
Ein ausgewogenes Frühstück ist für die ganze Familie wichtig. Ein Hirse-Buchweizen-Brei etwa kann eine vollwertige Alternative zu Cornflakes und Co sein und die Ernährungsumstellung erleichtern. // Foto: djd/Jentschura International/wavebreakmedia - shutterstock

Ein leckerer Frühstücksbrei erleichtert den Wechsel zu vitalstoffreicher Kost.

Zwischen Gesundheit und Ernährung gibt es einen engen Zusammenhang. Das wurde von Ernährungswissenschaftlern seit Langem nachgewiesen. Jüngste Untersuchungsergebnisse lassen nun aufhorchen. Denn ein norwegisches Forscherteam konnte in einer kürzlich veröffentlichten Untersuchung nachweisen, dass gesunde Kost die Lebenserwartung deutlich steigern kann – und zwar um bis zu 13 Jahre. Je früher darauf geachtet wird, was auf den Teller kommt, desto besser. Allerdings zeigte sich, dass selbst im fortgeschrittenen Alter über 60 oder 80 Jahre die Umstellung auf eine mehrheitlich pflanzenbasierte Ernährung lebensverlängernd ist. Das bedeutet: Es ist nie zu spät, auf stark verarbeitete Lebensmittel, rotes Fleisch und Zucker zu verzichten und stattdessen vermehrt Gemüse, Vollkornprodukte und Nüsse zu verzehren.

Mit Hirse-Buchweizen-Brei fit durch den Tag

Für die erste Ernährungsumstellung bietet sich das Frühstück an, weil es als wichtigste Mahlzeit des Tages gilt. Wer schon morgens seinen Organismus mit hochwertigen Kohlenhydraten und basischen Vitalstoffen versorgt, ist früh fit und lange leistungsfähig. Eine vollwertige Alternative zu deftigem Wurstbrot, süßen Croissants oder zuckerhaltigen Cornflakes kann ein glutenfreier Hirse-Buchweizen-Brei wie „Morgenstund’“ sein, der in Bioläden erhältlich ist. Das kalorienarme Porridge für die ganze Familie wird entweder als Brei gekocht oder einfach mit heißem Wasser zubereitet. Es kann mit Früchten, Nüssen, Hafer- oder Mandeldrink sowie Gewürzen wie Zimt verfeinert werden. Aufgrund seiner hohen Nährstoffdichte hält es auch Kinder lange satt.

Viele Varianten für ein abwechslungsreiches Power-Frühstück

Wer morgens noch nicht so viel Hunger hat, kann die vitalstoffreiche Mischung als Muntermacher-Smoothie trinken oder frisch zubereitet zur Arbeit, ins Büro, in die Schule oder den Kindergarten mitnehmen. Abwechslung ist garantiert. Die leckeren Frühstücksvarianten reichen von Power-Bowls über Kokos-Crumble bis zu Waffeln und Apfel-Zimt-Küchlein. Mit dem basenüberschüssigen Frühstück wird der Organismus zum Start in den Tag mit wichtigen Mineralstoffen wie Magnesium, Zink und Vitamin B1 versorgt. Sie können einen wichtigen Beitrag zur Funktion von Muskeln und Nerven leisten und für einen reibungslosen Energie-Stoffwechsel sowie einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt sorgen. Zudem können das Immunsystem gestärkt und Müdigkeit verringert werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.