Giambologna, nach Michelangelo: Die Nacht, Florenz vor 1574, Alabaster, Skulpturensammlung Foto: SKD, Hans-Peter Klut
Kultur

Er wuchs über Michelangelo hinaus

Anzeige Zwischen 1524 und 1534 schuf Michelangelo mit der Ausstattung der Medici-Kapelle in Florenz einen unübertroffenen Höhepunkt der Renaissanceskulptur. Wegen ihrer beinahe schockierenden Nacktheit und kühnen Posen entfalteten besonders seine monumentalen Personifikationen der Tageszeiten eine immense Vorbildwirkung auf Generationen von Künstlern. Innerhalb der zahlreichen Nachbildungen nehmen vier kleinformatige Statuetten im Besitz [mehr]